Thanks Dragne for all your hard work in translating my newsletter!

Michael 

ACFIP Newsletter 

June 2018

Issue 57

Quarterly Newsletter of the Australian Centre for Inner Peace

 
 

Michael Dawson

PO Box 125, Point Lookout

North Stradbroke Island,

Queensland 4183,

Australia

 

Email: mdawson@acfip.org  

Web site: http://www.acfip.org

 
 

A Course in Miracles introductory video by Michael Dawson 
Ein EKiW EinfŸhrungsvideo von Michael Dawson

I have recently produced an illustrated 11 minute A Course in Miracles' summary which looks at how the Course came and its metaphysical and practical teachings. 
Ich habe neulich eine 11-minŸtige illustrierte Zusammenfassung von EKiW produziert, in dem behandelt wird, wie der Kurs zu seinen metaphysischen und praktischen Lehrern gelangt.
It introduces the topics of heaven, the separation, guilt, denial, projection, forgiveness and our spiritual awakening.
Es fŸhrt folgende Begriffe ein: Himmel, Trennung, Schuld, Verleugnung, Projektion, Vergebung und spirituelles Erwachen.

 

Here is the YouTube link.

https://www.youtube.com/watch?v=um7zsxUvIwg

 
 

In July I will add a recent 1h 50m interview with Jack Childs.
Im Juli werde ich ein neues Interview (1 Stunde 50 Minuten) mit Jack Childs hinzufŸgen.  

The first part covers my spiritual journey and in the second part I answer A Course in Miracles questions especially in regard to healing and metaphysics.
Der erste Teil behandelt meine spirituelle Reise und im zweiten Teil beantworte ich Fragen zum Kurs insbesondere im Hinblick auf Heilung und Metaphysik.

 

I will be adding more videos on Course themes. 
Ich werde mehr Videos zu Kursthemen hinzufŸgen.
If you want to be automatically informed of new additions please press Subscribe on the YouTube page where my video is showing and click on the bell that appears so it appears as if it is ringing. Wenn du automatisch informiert werden willst, dann subskribiere bitte auf der Youtube-Seite, welche mein Video zeigt und klicke auf die Glocke die erscheint, so dass es aussieht, als ob die Glocke klingelt.
This ensures you will get an email update when new videos are added.

Das stellt sicher, dass du ein E-Mail-Update erhŠlst, wenn ein neues Video hinzugefŸgt wird.
These videos will also be listed on my website. 
Dieses Videos werden auch auf meiner Website aufgelistet.
at: http://www.acfip.org/acim%20video%20channel.html

 

______________________________________________________

 

If you wish to read previous issues please go to 
http://www.acfip.org/newsletterarchive.html.

Wenn du eine der vorhergehenden Ausgaben lesen mšchtest, klicke auf http://www.acfip.org/newsletterarchive.html.

If your email address ends with .au I put your address on my Australian list for advance notice of workshops I am giving in Australia.
Wenn deine E-Mail-Adresse auf .au endet, werde ich deine Adresse in meinen Verteiler aufnehmen.
If you do not want to be on this list please let me know. 
Wenn du nicht in die Liste aufgenommen werden mšchtest, lasse es mich bitte wissen.

If you reside in Australia and want to be on this list, but you address does not end in .au, please email me and I will include it.

Wenn du in Australien wohnst, aber deine Mailadresse nicht auf .au endet, maile mich bitte an und ich werde sie aufnehmen.

If you are new to the Course you might find my 3 summaries of help. You can find them at http://www.acfip.org/sum.htmlhttp://www.acfip.org/art6.html 
and http://www.acfip.org/art4.html

Wenn du ein "Kurs-Neuling" bist, wirst du vielleicht einige meiner Zusammenfassungen hilfreich finden: Du findest sie unter http://www.acfip.org/sum.html und http://www.acfip.org/art4.html

eBooks and MP3s

Price of all three eBooks has been reduced by half to AU$4.99
Der Preis fŸr alle drei BŸcher wurde um die HŠlfte reduziert auf AU$4.99

 

1. Healing the Cause -A Path of Forgiveness. (der deutsche Titel lautet "Der Weg Der Vergebung")

Inspired by A Course in Miracles.

Inspiriert von Ein Kurs in Wundern.
This is the eBook version of the paper back. 
Das ist die (englische) eBook-Version als Taschenbuch.
The paper back is available from my website.

Das (englische) Taschenbuch ist erhŠltlich auf meiner Website.

2. A Course in Miracles - Explanations of Major Themes

Ein Kurs in Wundern - ErklŠrungen ...
New book in eBook format Ein neues Buch im eBook-Format 

3. Forgiveness - A Path to Inner Peace. (der deutsche Titel lautet "Der Weg Der Vergebung")

Inspired by A Course in Miracles

This is the eBook version of the paper back. Das ist die (englische) eBook-Version als Taschenbuch.
The paper back is available from my websiteDas (englische) Taschenbuch ist erhŠltlich auf meiner Website.

The eBook versions can be read on Kindle, iPad, Microsoft eReader, Nook, PDF readers (Mac and PC) and most eBook readers.
Die eBook Versionen sind lesbar auf Kindle, IPad, Microsoft eReader, Nook, PDF Readern (Mac und PC) und den meisten eBook-Readern.

 

¥ Downloadable MP3s of my Healing the Cause self-help CDs now available.

See below for details.
MP3-Downloads von meinen "Healing The Cause" Selbsthilfe-CDs sind nun erhŠltlich 
(Details siehe unten)


For more details and how to purchase please visit: 
http://www.acfip.org/books_tapes.html

FŸr weitere Details und die weitere Vorgehensweise besuche bitte die Adresse
http://www.acfip.org/books_tapes.html


Regards - GrŸ§e

 

Michael Dawson
Email: mdawson@acfip.org<mailto:mdawson@acfip.org>  
Web site: http://www.acfip.org<http://www.acfip.org/>

______________________________________________________

 

CONTENTS:

INHALTE:

 

A Course in Miracles Material - Materialien zum Kurs

 

* Opening to the Light - Die …ffnung fŸr das Licht- by Michael Dawson 

* Q.25 If all this is a dream or an illusion, does that mean that the abuse I suffered as a child is unreal and should be denied or ignored? Frage 25: Wenn dies alles ein Traum ist oder eine Illusion- hei§t das, dass der Mi§brauch, den ich als Kind erlitten habe, unwirklich ist und geleugnet oder ignoriert werden sollte? - Kenneth Wapnick 

* Metaphysics and the body - Metaphysik und Kšrper - (audio 6mins) - Tina Spalding


Non Dual Teachings - Nonduale Lehren 

* From Transcendence to Embodiment - Von der Transzendenz zur Verkšrperung- Atreya Thomas

* The Breakthrough Shift: Lost and Found - Die Durchbruchs-Verschiebung: Verloren und wiedergefunden - Jan Frazier

* Poem - 'Be still and know God' - Gedicht - Sei still und erkenne Gott - Kiron Gardner 

* 24/7 technology can block guidance - Rund-um-die-Uhr-Digitaltechnik kann FŸhrung blockieren- The Arcturian Group

 

Other Sonstiges

* Workshops
* Books and Audio Materials for Sale- Verkauf von BŸchern und Audio Material 
* Links 

* Inspirational Quotations - Inspirierende Zitate 

  

A Course in Miracles Material

  

Opening to the Light - das Sich-…ffnen fŸr das Licht-

by Michael Dawson 


Why wait for Heaven? Those who seek the light are merely covering their eyes. The light is in them now. Enlightenment is but a recognition, not a change at all. 
from A Course in Miracles W-pI.188.1:1-4 (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

The light, love and joy of God are ever present and wait only our acceptance. 
Das Licht die Liebe und die Freude Gottes sind allgegenwŠrtig und warten nur auf unsere Akzeptanz.
We need not earn them as they were freely given at our creation. 
Wir mŸssen sie uns nicht verdienen, da sie uns bei unserer Schšpfung gegeben wurden. 
Nor is sacrifice or suffering required. Auch Opfer und Leiden sind nicht erforderlich. 
So why do we rarely experience the light? Warum also erfahren wir das Licht nur selten?

Within the illusion of time we long ago decided separation was preferable to oneness. Innerhalb der Illusion haben wir vor langer Zeit entschieden, dass die Trennung dem Einssein vorzuziehen sei.
We entered space and time seeking happiness outside ourselves. Wir traten auf der Suche nach GlŸck au§erhalb von uns selbst in Raum und Zeit ein. 
That we have not succeeded is obvious - one look at the world clearly shows this. Dass uns dies nicht gelungen ist, ist offensichtlich - ein Blick auf die Welt zeigt das deutlich auf. 
However, we are still optimistic and carry on searching for that elusive peace and joy. Allerdings sind wir immer noch optimistisch und setzen die Suche nach diesen trŸgerischen Frieden und dieser trŸgerischen Freude munter fort
At times we find it only to see it slip away from our grasp. Manchmal scheinen sie fast zum Greifen nahe. 
Our ego encourages us to keep trying not mentioning its real goal is to ensure we never succeed. Unser Ego ermutigt uns, nicht aufzugeben wŠhrend es sein wirkliches Ziel verschweigt, welches darin besteht, sicherzustellen, dass wir es nie schaffen werden.

I have said that the ego's rule is, "Seek and do not find." Translated into curricular terms this means, "Try to learn but do not succeed." T-12.V.7:1-2 (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

The ego is the thought of separation that we, the sleeping Christ, have created. Das Ego ist der Gedanke der Trennung, den wir, der schlafende Christus, erschaffen haben. 
It lives as long as we give it power and we will continue to do this while we think it serves us. 
Es lebt so lange, wie wir ihm Kraft geben, und wir werden dies fortsetzen, solange wir davon Ÿberzeugt sind, dass es uns dient. 
It wants to continue and thus seeks ways to keep us believing it's worth keeping. Es mšchte weitermachen und ist daher bestrebt, uns im Glauben zu halten, dass es sich lohne, es zu behalten. 
As we begin to slowly realise that following the ego's thought system of separation brings only pain we start to turn to the Holy Spirit in our mind for help. Indem uns langsam aufgeht, dass das Befolgen des Denksystems des Ego nur Schmerz bringt, beginnen wir, uns in unserem Mind/Geist hilfesuchend an den heiligen Geist zu wenden.
We start to open to the light. Wir beginnen, uns fŸr das Licht šffnen

Tolerance for pain may be high, but it is not without limit. Eventually everyone begins to recognize, however dimly, that there must be a better way. As this recognition becomes more firmly established, it becomes a turning point. T-2.III.3:5-7  (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

OBSTACLES TO THE LIGHT
Hindernisse vor dem Licht

The ego becomes alarmed at the direction we are starting to take and counsels us to return to him. Alarmiert von der Richtung, die wir einzuschlagen beginnen, rŠt uns das Ego, zu ihm zurŸckzukehren.
He warns us that the Holy Spirit works for God and don't we remember we broke up Heaven, took God's power and set ourselves up in time and space where we hope God will not find us and exact his just revenge! Es erinnert uns warnend daran, dass der Heilige Geist fŸr Gott arbeitet und dass wir den Himmel aufgekŸndigt haben, Gottes Macht mitnahmen und uns in Zeit und Raum absetzten, wo wir hoffen, dass Gott uns nicht finden wird, um seine gerechte Rache an uns nehmen.

I have watched participants on workshops having some form of experience that brings them closer to God's love and light and then a short time after they experience some fear, depression or sickness. Bei Workshopteilnehmern, die in irgendeiner Form Erfahrungen gemacht haben, die sie dem Licht nŠher bringen, habe ich beobachtet, dass sie kurze Zeit spŠter einiges an Angst, Depression oder Krankheit erfahren.

As the light comes nearer you will rush to darkness, shrinking from the truth, sometimes retreating to the lesser forms of fear, and sometimes to stark terror. But you will advance, because your goal is the advance from fear to truth. T-18.III.2:1-2  (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

On the one hand we are starting to tire of the ego's ways of attack, judgement, justified anger and victimhood but are terrified of losing our sense of identity, specialness and individuality. 
Einerseits fangen wir an, die Angriffsarten des Ego wie Urteil, berechtigter Zorn und Opfertum ŸberdrŸssig zu werden, fŸrchten uns aber andererseits davor, unser GefŸhl der IdentitŠt, der Besonderheit und der IndividualitŠt zu verlieren. 
We are strongly attached to thinking we are a body with important roles and ambitions in the world. Wir kleben fest an dem Glauben, dass wir ein Kšrper sind, mit wichtigen Rollen und Ambitionen in der Welt. 
The notion of spiritually advancing and finally sitting on the right hand of God is very appealing. Die Idee, spirituelle Fortschritte zu machen und zu guter Letzt zur Rechten Gottes zu sitzen ist sehr verlockend. 
But notice something about this picture. Aber nimm etwas an diesem Bild zur Kenntnis. 
You are still there! Du bist immer noch dort. Duality has crept into the oneness of Heaven. 
Die DualitŠt ist in das Einssein des Himmels hineingekrochen. 
This is the ego's version of spiritual growth - you take him with you to God. Das ist blo§ die Version des Ego von spirituellem Wachstum - du sollst das Ego mit zu Gott nehmen.

In the fifth stage of the "Development of Trust" in the Manual for Teachers Jesus tells us we will all go through a "Period of Unsettling". Im fŸnften Abschnitt der "Entwicklung von Vertrauen" im Handbuch fŸr Lehrer sagt uns Jesus, dass wir eine Phase des Aus-dem-Gleichgewicht-Geratens durchleben werden.
Although we are close to the top of the ladder of trust, the Real World, we may remain a "long, long time" at this penultimate stage. Obwohl wir der Spitze auf der Leiter des Vertrauens bereits nahe sind, der wirklichen Welt, verweilen wir eine "sehr sehr lange Zeit" in diesem vorletzten Stadium
Why? We need to willingly release the sense of "I", of a "me" before we can return home. 
Warum? Wir mŸssen uns willentlich vom Ich-GefŸhl lossagen, vom Wir-GefŸhl lossagen, bevor wir nach Hause zurŸckkehren kšnnen. 

Peace and joy exist only in the state of oneness or union with God. Frieden und Freude existieren nur im Zustand des Einsseins oder der Vereinigung mit Gott. To know this means releasing our investment in the ego's thought system of separation. Dies zu wissen bedeutet, unsere Investition in das Ego-Denksystem der Trennung aufzugeben
Our dilemma is illustrated in the following story. Unser Dilemma wird in der folgenden Geschichte illustriert.

A man is swinging on a trapeze. Ein Mann schaukelt auf einem Trapez herum. 
He knows this trapeze well but is starting to tire of it. Er kennt sein Trapez gut aber er beginnt seiner ŸberdrŸssig zu werden. 
He is not happy where he is and knows he must change something. Er ist nicht zufrieden mit seinem Stand und wei§, dass er irgendetwas Šndern muss
Suddenly he sees an empty trapeze swinging backwards and forwards in front of him. 
Plštzlich sieht er ein leeres Tapez vor sich hin- und herschwingen. On closer inspection he sees his name written on the bar. Bei nŠherer Betrachtung erkennt er seinen Namen auf dem Balken eingraviert. 
He knows he must let go of his familiar trapeze before he can grasp the new one. Er erkennt, dass er sein gewohntes Trapez aufgeben muss, bevor er zu dem neuen kann. 
His fear of the new and the death of the old make him want to hold onto the old trapeze with one hand whilst trying to grab the new one. Seine Angst vor dem Neuen und der Tod des Alten lassen ihn wŸnschen, das alte Trapez mit einer Hand festzuhalten, wŠhrend er versucht, das neue zu ergreifen. 
An impossible task. Ein unmšgliches Unterfangen.
Likewise, the ego still has a powerful hold on us whilst we are being drawn ever more strongly to the light of the Holy Spirit. Ebenso hat uns auch das Ego noch mŠchtig im Griff wŠhrend wir immer stŠrker und stŠrker zum Licht des heiligen Geistes gezogen werden.

The "Obstacles to Peace" in Chapter 19 of the ACIM Text spells out the various arguments the ego will use to persuade us to stay with him. Das Kapitel "Die Hindernisse vor dem Frieden" (EKIW, Kapitel 19) geht die verschiedenen Argumente durch, mit denen das Ego versuchen wird, uns dazu zu Ÿberreden, bei ihm zu bleiben. 
He tells us the body is valuable for what it offers and that pain "proves" that it is real and the Holy Spirit is a liar when He says it's an illusion. Es sagt uns, dass der Kšrper aufgrund dessen wertvoll ist, was er uns anbietet, und dass Schmerz "beweist", dass er real ist und dass der Heilige Geist ein LŸgner sei, wenn er behauptet, der Kšrper sei reine Illusion. 
Death is further "proof" that the body is real and separate from God. Der Tod ist ein weiterer "Beweis" dafŸr, dass der Kšrper real ist und getrennt von Gott. 
Our attraction to guilt, attack, hate and anger also act as a defense to experiencing the love of God, which would lead to the death of the ego. Unser Hingezogensein zu Schuld, Angriff, Hass und Wut wirken sich wie eine Verteidigung dagegen aus, Gottes Liebe zu erfahren. 
The ego warns us that God is waiting at the end of our spiritual path to exact his justified vengeance (so don't go there!) Das Ego warnt uns, dass Gott am Ende unseres spirituellen Weges wartet, um seine gerechte Stafe an uns zu vollstrecken - "geh da also blo§ nicht hin!"
Better to get caught up in the world's ambitions, know the body is the only reality and don't rock the boat. Es sei also besser, in die Ambitionen der Welt verstrickt zu werden - im "Wissen" darum, dass der Kšrper die einzige Wirklichkeit darstellt - und keinen Aufstand zu machen.

As we slowly start to desert our ego its cries will follow us until that day dawns when we finally give up all investment in its illusions. WŠhrend wir langsam beginnen, das Ego zu verlassen, wird uns sein Weinen folgen bis jener Tag dŠmmert, an dem wir endgŸltig alle Investition in seine Illusionen aufgeben.  
And the illusions subtly change. Und die Illusionen verŠndern sich auf subtile Weise. 
Seeing through the cruder illusions of the ego (that materialism will bring us happiness), we then fall into the trap off spiritual materialism. Wir durchschauen die gršberen Illusionen des Ego (dass Materialismus uns GlŸck bringe), gehen aber dann in die Falle des spirituellen Materialismus. Yearning for God and enlightenment can keep us trapped for a long time.
Das Sehnsucht nach Gott und nach Erleuchtung kann uns fŸr eine lange Zeit in einer Falle gefangen halten.

The desire for truth is the highest of all desires, yet, it is still a desire. All desires must be given up for the real to be.....When all search ceases, it is the Supreme State.
Die Sehnsucht nach der Wahrheit mag die hšchste aller SehnsŸchte sein, aber sie bleibt dennoch eine Sehnsucht. Doch alle Sehnsucht muss man fahren lassen, damit das Wirkliche sein kann ... erst wenn jedes Suchen verschwunden ist, ist der hšchste Zustand erreicht - 
aus I Am That von Nisargadatta Maharaj.

Knowing we will experience fear and ambivalence on our journey is very helpful. 
Zu wissen, dass wir Furcht und Ambivalenz auf unserer Reise erfahren werden, ist sehr hilfreich. 
The journey back to God is not sweetness and light. Auf der Reise zurŸck zu Gott ist nicht alles eitel Sonnenschein
As the ego continues to rear its ugly head we can start to practise forgiveness.
WŠhrend das Ego damit fortfŠhrt, seine hŠssliche Fratze zu zeigen, kšnnen wir anfangen, Vergebung zu praktizieren. 

FORGIVENESS

Forgiveness, on the other hand, is still, and quietly does nothing. It offends no aspect of reality, nor seeks to twist it to appearances it likes. It merely looks, and waits, and judges not.
W pII.1.4:1-3 (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

This quotation is asking us to look quietly at our ego and not to fix them or improve it. 
Dieses Zitat fordert uns auf, unser Ego in aller Stille anzuschauen und es nicht zu reparieren oder zu verbessern. 
We are asked not to hate or love it for it is nothing, simply the absence of love which is awaiting our welcome. Es wird nicht von uns verlangt, es zu hassen oder zu lieben, denn es ist nichts, lediglich die Abwesenheit von Liebe, die darauf wartet, uns willkommen zu hei§en. 
It must wait while we welcome the ego instead. Sie muss warten, solange wir an ihrer statt das Ego willkommen hei§en.  
The ego, not being real, merely needs to be observed without judgement. Das Ego in seiner Unwirklichkeit muss lediglich ohne Urteil angeschaut zu werden. 
As we learn slowly to maintain a witness attitude to our ego's behaviour we remove our investment from it and it begins to fade. Indem wir langsam lernen, gegenŸber dem Verhalten unseres Ego eine Beobachterhaltung aufrechtzuerhalten, ziehen wir unsere Investitionen aus dem Ego heraus und es beginnt zu verschwinden. 
Starved of attention and guilt its food supplies shrivel and it must start to lose its grip on our minds. Unserer Aufmerksamkeit und unserer SchuldgefŸhle beraubt, schrumpfen seine NahrungsmittelvorrŠte und es beginnt, seine Macht Ÿber unseren Mind zu verlieren. 
But as soon as we feel guilty about its behaviour or thoughts we are saying to it, "You are real, I believe in you". Aber sobald wir uns aufgrund seines Verhaltens oder seiner Gedanken schuldig fŸhlen, sagen wir, "Du bist real und ich glaube an dich".

This is our day in and day out practice. Hierin besteht tagein-tagaus unser †ben
Not yearning for God or enlightenment. Nicht Gott und die Erleuchtung herbeisehnen. 
Just watching our mind and not judging what we see while asking the Holy Spirit/Jesus for help in seeing the situation peacefully. Nur unseren Mind beobachten und nicht verurteilen, was wir sehen, wŠhrend wir den Heiligen Geist/Jesus um Hilfe bitten, die Situation friedvoll zu betrachten. Slowly we start to smile at the ego's goings-on. Nach und nach beginnen wir, Ÿber das Treiben des Ego zu schmunzeln. 
"Oh, I see I want to throttle the driver who just cut me off on the road. "Oh, ich beobachte, wie ich mir gerade wŸnsche, den Verkehrsteilnehmer, der mir gerade die Vorfahrt genommen hat, zu erwŸrgen. 
That reminds me of the anger I felt yesterday when someone jumped the queue I was waiting patiently in. Das erinnert mich an die Wut, die ich gestern empfunden habe, als jemand sich in meiner Warteschlange vorgedrŠngelt hat, in der ich geduldig wartete
So what's new!" Was also soll heute anders sein? "

Many times we will forget to forgive and ask for help. Oft werden wir vergessen zu vergeben und um Hilfe zu fragen. 
On seeing this we can still learn to smile at our lack of practice, to forgive ourselves for not forgiving. Indem wir dies ansehen, kšnnen wir immer noch lernen, Ÿber unseren Mangel an †bung beim Vergeben zu lŠcheln und uns selbst unser Nichtvergeben zu vergeben.

I recently saw someone had summarised my AAA approach to forgiveness and include it below.
Ich sah neulich, dass jemand meinen AAA-Herangehensweise an die Vergebung zusammenfasst hat: 

1. AWARENESS - Gewahrsein
What is denied cannot be forgiven. Was verleugnet (= verdrŠngt) wird, kann nicht vergeben werden. 
Awareness of our inner world is as important as awareness of our outer world. Das Gewahrsein unserer inneren Welt ist ebenso wichtig wie das Gewahrsein unserer Šu§eren Welt. 
Our egos will fight our attempts to become more aware of our darker sides. Unsere Egos werden unsere Versuche, uns unserer dunkleren Seiten bewusst zu werden, bekŠmpfen. 
Watch thoughts without judgment - develop a "compassionate witness." Beobachte Gedanken ohne Urteil - entwickle einen "mitfŸhlenden Zeugen".
The ability to watch thinking means we are not our thoughts. Die FŠhigkeit, Gedanken zu beobachten impliziert, dass wir nicht unserer Gedanken sind

2. ACCEPTANCE - Akzeptanz
What you resist persists. Dasjenige, dem du Widerstand entgegensetzt, bleibt bestehen. Acceptance dissolves guilt. Akzeptanz lšst Schuld auf. 
Acceptance invites healing and change. Akzeptanz ist eine Einladung an Heilung und VerŠnderung. Change is feared and can block forgiveness. VerŠnderung wird gefŸrchtet und blockiert Vergebung. 

3. ASKING FOR HELP - Um Hilfe bitten
Awareness and acceptance are our responsibility. Gewahrsein und Akzeptanz liegen in unserer Veantwortung. 
A genuine desire for peace invites healing. Ein reines Verlangen nach Frieden ist eine Einladung an die Heilung
Our inner guide completes the forgiveness process and will choose the form forgiveness takes: our job is to surrender to its guidance. Unser innerer FŸhrer vervollstŠndigt den Vergebungsprozess und wird die Form wŠhlen, welche die Vergebung annimmt: Unsere Aufgabe besteht darin, uns seiner FŸhrung zu unterwerfen.

Reprinted from www.care2.com - adapted from The Findhorn Book of Forgiveness - nach Im Ursprung liegt die Heilung - Michael Dawson

As we practise our daily forgiveness lessons the wall of the ego starts to fade revealing God's light behind it - a light incapable of destruction, only of being hidden. The fear of God's love for us, which will dissolve our egos, begins to fall away and we understand and follow Jesus's guidance at last:
Indem wir unsere tŠgliche Vergebungslektionen Ÿben, beginnt die Wand des Ego dŸnner und durchlŠssiger fŸr das Licht Gottes zu werden, das hinter ihr strahlt - ein Licht das nicht zerstšrt, sondern lediglich verdeckt  werden kann. 
My brother, you are part of God and part of me. When you have at last looked at the ego's foundation without shrinking you will also have looked upon ours. I come to you from our Father to offer you everything again. Do not refuse it in order to keep a dark cornerstone hidden, for its protection will not save you. I give you the lamp and I will go with you. You will not take this journey alone. I will lead you to your true Father, Who hath need of you, as I have. Will you not answer the call of love with joy? T-11.in.4. (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

(The theme of this article is developed in my workshop "Opening to the Light")
(In meinem Workshop "Opening to the light" wird dieses Thema dieses Artikels vertieft.)

 

Reprinted from;

A Course in Miracles - Explanations of Major Themes

 
 

ÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑ

 
 

Q.25 - If all this is a dream or an illusion, does that mean that the

abuse I suffered as a child is unreal and should be denied or ignored? 
Frage 25: Wenn dies alles ein Traum ist oder eine Illusion - hei§t das, dass der Missbrauch, den ich als Kind erlitten habe, unwirklich ist und geleugnet oder ignoriert werden sollte? - Kenneth Wapnick 

 

http://www.miraclestudies.net/QuestIndx.html

 

            Following from the answer to the preceding question, one can understand that childhood abuse, or any victimization, is part of a larger script that came into existence with the original thought of separation, which then shattered into billions of fragments. The ÒmeÓ that I experience as myself, as well as all the experiences of the life I call my own, are but one aspect of the larger script of the decision maker. Indeed, all ego scripts are but projected dreams of a world of opposites that results from the belief that we (the victimizers) could banish God and His unity (the victim) from our minds. Thus, any part of our individual lives is a congealing in form of the ego script of victim-victimizer. Moreover, I must accept responsibility that my decision maker has written a script where I would experience the pain of abuse so that I could prove that God was wrong and I was right. In other words, there is no unity of the Sonship because the thoughts of separation and victimization actually occurred. Until I can accept this fact of my dream. I will not be able to accept the correction and healing of the Holy Spirit. Most importantly, people should never deny what seems to be happening to them in their dreams, for these events become the means of helping them to awaken from the dream. Rather, they should pay careful attention to such experiences and then ask the Holy Spirit for help in becoming a happy learner, and accepting His happy dreams of correction to replace the nightmare dreams that their egos had made.

            For example, if one suffered such painful abuse as a child that all memories had been repressed and therefore rendered inaccessible to correction, some form of therapeutic intervention that allows the person to recall the early abuse can often be extremely helpful. If this is not done, the thought of fear that ÒprotectsÓ the thought of victimization is accorded power, and indeed continues to exercise this power in the service of maintaining the egoÕs thought system of separation and pain. Therefore, as A Course in Miracles repeatedly emphasizes, a happy dream of forgiveness must precede the ultimate awakening, in whichÑstill within the context of the dream of separationÑa person is able to look with Jesus at the bitter symbols of the dreamÕs past, open them to re-examination and therefore correction. This is the meaning of the following all-important passage from the text that conveys the gentleness of JesusÕ corrective and healing love:

            Nothing more fearful than an idle dream has terrified GodÕs Son, and made him think that he has lost his innocence, denied his Father, and made war upon himself. So fearful is the dream, so seeming real, he could not waken to reality without the sweat of terror and a scream of mortal fear, unless a gentler dream preceded his awaking, and allowed his calmer mind to welcome, not to fear, the Voice that calls with love to waken him; a gentler dream, in which his suffering was healed and where his brother was his friend. God willed he waken gently and with joy. and gave him means to waken without fear (T-27.VII. 13:3-5).

            And so. any intervention that allows individuals to gain access to their fear thoughts so that they can be looked at through the eyes of JesusÕ forgivenessÑa vision of non-judgmentÑis of help. That is why Jesus dictated to Helen the pamphlet Psychotherapy: Purpose, Process and Practice. Though it clearly occurs within the egoÕs dream of separation, psychotherapy can nonetheless be redirected by the Holy Spirit to serve His holy purpose of undoing the dreamÑthrough reversing the dynamics of denial and projectionÑby reflecting in therapist and patient the joining of God and Christ that is the only truth.

            As we have stated previously, it is indeed true that metaphysically speaking oneÕs early childhood abuse (or anything within a dream) is an illusion, but as long as one believes it did indeed happenÑotherwise there would be no fear, denial, anger, or painÑthen help must be reflected in the form the person needs. To dismiss a problem as mere illusion when one still believes one is a body and personality is simply silly, and not a legitimate spiritual practice. Such practice in denial clearly serves no one well, and Jesus did not give us a Course in denial, but one in its undoing.

 

Question  from

The Most Commonly Asked Questions About A Course in Miracles

By Gloria and Kenneth Wapnick, Ph.D.

Frage 25. (aus "Die am hŠufigsten gestellten Fragen zu ein Kurs in Wundern") -
Wenn dies alles ein Traum ist oder eine Illusion - hei§t das, dass der Mi§brauch, den ich als Kind erlitten habe, unwirklich ist und geleugnet oder ignoriert werden sollte? - Kenneth Wapnick 

Aus der Antwort auf die vorhergehende Frage folgt, dass ein Missbrauch in der Kindheit oder jede andere Form, weil man Opfer wird, Teil einens grš§eren Drehbuches ist, das mit dem ursprŸnglichen Gedanken der Trennung entstand, der dann in Milliarden von Fragmenten zerbrach. Das "Ich", als das ich mich erlebe, wie auch alle Erfahrungen in dem Leben, das ich meines nenne, sind nur ein Aspekt des grš§eren Skripts des Entscheiders. Alle Egoskripte sind nichts als projizierte TrŠume von einer Welt der GegensŠtze, die aus dem Glauben entsteht, wir (die TŠter) kšnnten GOTT und SEINE EINHEIT (das Opfer) aus unserem Geist vertreiben. Somit ist jeder Teil unseres individuellen Lebens ein zur Form erstarrter Ausdruck des Opfer-TŠter-Drehbuchs des Ego. Zudem muss ich die Verantwortung dafŸr Ÿbernehmen, dass mein Entscheider ein Drehbuch geschrieben hat, in dem ich den Schmerz des Missbrauchs erleben wŸrde, damit ich beweisen kann, dass Gott unrecht hatte und ich recht hatte: dass es mit anderen Worten keine Einheit der Sohnschaft gibt, weil die Gedanken der Trennung und des Opferseins tatsŠchlich aufgetreten sind. Solange ich diese Tatsche meines Traums nicht akzeptieren kann, werde ich nich in der Lage sein, die Berichtigung und Heilung von Seiten des HEILIGEN GEISTES anzunehmen. Es ist au§erordentlich wichtig anzumerken, dass Menschen niemals verleugnen sollten, was ihnen in ihren TrŠumen zu geschehen scheint, denn diese Ereignisse werden zu den Mitteln, die ihnen helfen, aus dem Traum zu erwachen. Vielmehr sollten sie solchen Erfahrungen sorgfŠltig Aufmerksamkeit schenken, und dann den HEILIGEN GEIST um Hilfe bitten, glŸckliche SchŸler zu werden und seine glŸcklichen TrŠume der Berichtigung zu akzeptieren, damit diese die AlptrŠume ersetzen, die ihr Ego hervorgebracht hat.   
Wenn jemand beispielsweise als Kind einen solch quŠlenden Missbrauch erfahren hat, dass alle Erinnerungen daran verdrŠngt und damit fŸr die Berichtigung unzugŠnglich gemacht wurden, 
kann eine Form therapeutischer Intervention, die es diesem Menschen erlaubt, sich an diesen Missbrauch in der Kindheit zu erinnern, oft au§erordentlich hilfeich sein. Andernfalls wird dem Gedanken der Angst, der den Gedanken, Opfer zu sein, "schŸtzt", Macht gegeben, und er Ÿbt dann diese Macht weiterhin im Dienste der Aufrechterhaltung des Egodenksystems aus, das eines der Trennung und des Schmerzes ist. Daher, so wird in Ein Kurs in Wundern wiederholt betont, muss dem letztendlichen Erwachen ein glŸcklicher Traum der Veregebung vorausgehen. Indem, immer noch im Rahmen des Traums der Trennung, ein Mensch fŠhig is, die bitteren Symbole der Traumvergangenheit mit Jesus anzuschauen und sie der erneuten  †berprŸfung und damit der Berichtigung zu šffnen. Das ist die Bedeutung der folgenden au§erordentlich wichtigen Stelle im Textbuch, die die Sanftheit der berichtigenden heilenden Liebe Jesu vermttelt:

Nichts Furchterregernderes als ein nichtiger Traum hat GOTTES SOHN in Angst und Schrecken versetzt und ihn glauben lassen, dass er seine Unschuld verloren, seinen Vater verleugnet und einen Krieg gegen sich selbst gefŸhrt hat. So schrecklich ist der Traum, so scheinbar wirklich, dass er nicht ohne Angstschwei§ und einen Schrei der Todesangst zur Wirklichkeit erwachen kšnnte, wenn nicht ein sanfterer Traum seinem Erwachen vorausgehen und es seinem ruhigeren Geist erlauben wŸrde, die STIMME willkommen zu hei§en, nicht zu fŸrchten, die mit Liebe ruft, ihn aufzuwecken; ein sanfterer Traum, in dem sein Leiden geheilt und sein Bruder ihm ein Freund ist. GOTT wollte, dass er sanft und voller Freude erwache, und gab ihm die Mittel, furchtlos zu erwachen. (T-27. VII.13:3-5).   


Jede Intervention, die es dem Menschen ermšglicht, Zugang zu ihren Angstgedanken zu bekommen, damit sie mit den Augen von Jesu Vergebung, einer Schau der Urteilslosigkeit angeschaut werden kšnnen, ist somit eine Hilfe. Deshalb diktierte Jesus Helen die Schrift "Psychotherapie: Zweck, Proze§ und Praxis" (enthalten in ErgŠnzungen zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag, 1995) Wenn auch die Psychotherapie eindeutig innerhalb des Egotraums der Trennung angesiedelt ist, so kann sie doch vom HEILIGEN GEIST neu gelenkt werden, so dass sie seinem heiligen Zweck dient, den Traum - mittels der Vergebung - aufzuheben, indem im Therapeuten und Patienten die Verbindung von GOTT und CHRISTUS gespiegelt wird, die die einzige Wahrheit ist. Wie wir bereits an frŸherer Stelle gesagt haben, ist es in der Tat wahr, dass ein Mi§brauch in der Kindheit (wie auch alles andere in einem Traum) metaphysisch gesehen eine Illusion ist. Solange wir aber glauben, dass er tatsŠchlich stattgefunden hat - sonst wŸrde weder Angst noch Verleugnung, Wut oder Schmerz dasein -, muss die Hilfe sich in der Form ausdrŸcken, die der Mensch braucht. Ein Problem als blo§e Illusion abzutun, solange man noch glaubt, ein Kšrper und eine Persšnlichkeit zu sein, ist einfach nur tšricht und keine legitime spirituelle Praxis. Eine solche Verleugnungspraxis dient eindeutig niemandem und Jesus hat uns keinen Kurs im Verleugnen, sondern im Aufheben der Verleugnung gegeben.   


aus "Der Himmel hat kein Gegenteil" Gloria Wapnick und Dr. Kenneth Wapnick (Greuthof)


(Abschrift der †bersetzung von Margarethe Tesch in alter Rechtschreibung)

ÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑ

 
 

Metaphysics and the body (audio 6mins)

Channeled by Tina Spalding

https://channelingjesus.com

 

 

This is an extract from a 22min audio on this subject.

Email me it you want the whole audio. Dies ist ein Auszug aus einem 22-minŸtigen Audio zu diesem Thema. Maile mich an, wenn du das ganze Audio hšren mšchtest

 

Tina is a trance channel who brings through Ananda (a collective consciousness) and Jesus.
Das Trance-Medium Tina channelt Ananda (ein kollektives Bewustsein) und Jesus. 

Their teachings are loving, wise, without judgement and in accord with teachings of A Course in Miracles which they recommend.
Deren Lehren sind liebend, weise, urteilslos und im Einklang mit den Lehren von EKiW, welche sie empfehlen.

 

ÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑÑ

 

Non Dual Teachings

  

This part of the newsletter offers input from non-dual teachers. Dieser Teil des Newsletters bietet Anregungen von nondualen Lehrern an. 
What is non-duality? Was ist NondualitŠt?
The word Ônon-dualÕ means not two. Nondual bedeutet wšrtlich "Nicht-Zwei"
On the first page of the ACIM text there is two line summary of a Course in Miracles. Auf der ersten Seite des EKIW-Textbuches wird Ein Kurs Wundern in zwei SŠtzen zusammengefasst. 
It begins with the line ÒNothing real can be threatened.Ó Es beginnt mit dem Satz: "Nichts Wirkliches kann bedroht werden."

This refers to what God created Ð eternal, formless, spirit. Die Attribute dessen, was Gott geschaffen hat sind - ewig, formlos, Geist.
Eternal means never born and therefore cannot change or die. Ewig bedeutet ungeboren und daher verŠnderungsfrei und todlos. 
The Course uses the expression Ôthe ChristÕ to denote this. Der Kurs verwendet den Ausdruck "der Christus", um dies zu beschreiben. 
Behind all the seeming multiplicity of the universe there is actually only one essential reality. 
Hinter der scheinbaren Vielgestaltigkeit des Universums verbirgt sich in Wahrheit nur eine grundlegende RealitŠt.
Just as all the images on the cinema screen seem different, the light that creates them is one. 
Es verhŠlt sich wie bei all den Bildern auf einer Kinoleinwand, die verschieden zu sein scheinen, wŠhrend das Licht, das sie erzeugt, konsistent bleibt. 

There is nothing outside you. That is what you must ultimately learn, for it is the realization that the Kingdom of Heaven is restored to you. For God created only this, and He did not depart from it nor leave it separate from Himself. The Kingdom of Heaven is the dwelling place of the Son of God, who left not his Father and dwells not apart from Him. Heaven is not a place nor a condition. It is merely an awareness of perfect Oneness, and the knowledge that there is nothing else; nothing outside this Oneness, and nothing else within.

A Course in Miracles T-18.VI.1.       (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

 

The second line of the summary states ÓNothing unreal exists.Ó Der zweite Satz konstatiert: "Nichts Unwirkliches existiert." 
It refers to everything that is born and therefore dies - the egoÕs world. Damit ist alles gemeint, was geboren wurde, und daher sterben muss - also die Welt des Ego.  
Thus everything in the universe including ourselves is not real according to the Course. Somit ist lt. KURS alles im Universum nicht real einschlie§lich unserer selbst. 
It is like a great dream. Es ist wie ein gro§er Traum. 
Only perfect oneness is real. Nur vollkommenes Einssein ist wirklich.  

 

There are two forms of non-duality Ð pure and impure. 
Es gibt zwei Formen der Nicht-DualitŠt: Die reine und die unreine
In the impure form God is aware that the universe is a dream and experiences itself through it - God's Leela or play as they say in the East. In der unreinen Form ist Gott dessen gewahr, dass das Universum ein Traum ist und verwendet es zur Selbsterfahrung - Gottes Leela oder TheaterstŸck, wie man im Osten sagt. 
The pure form of non-duality God is unaware of the universe. In der reinen Form der NondualitŠt ist Gott des Univesums nicht gewahr.

The Course is an example of pure non-dual teachings. Der Kurs stellt ein Beispiel fŸr eine rein nonduale Lehre dar
A metaphor for this is a cinema projector where the lamp in the projector represents God. 
Eine Metapher hierfŸr ist eine Kinoprojektor, bei dem die Lampe im Projektor Gott reprŠsentiert
When the ego's film of separation is run past the light it is projected onto the screen of time and space. The light of God makes this possible, but the lamp is unaware of what is on the screen and would continue to shine when the film is taken away. Wenn der Film des Ego mit dem Licht ausgestrahlt wird, das auf die Leinwand von Zeit und Raum projiziert wird, dann wird dies durch das Licht Gottes ermšglicht, aber die Lampe ist sich des Films nicht bewusst und wird auch dann weiterscheinen, wenn der Film lŠngst zu Ende ist. 
To continue with this metaphor the light extending from the lamp is who we are, the Christ. 
Das Licht, das sich von der Lampe ausbreitet, ist, um in diesem Bilde zu bleiben, das, was wir sind, der Christus (See chart http://acfip.org/lightbulb.html)

 

You dwell not here, but in eternity.

You travel but in dreams, while safe at home. 

T-13.VII.17:6-7. (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

 

You are at home in God, dreaming of exile but perfectly capable of awaking to reality. 

T-10.I.2:1. (vgl. deutsche Kurs-Ausgabe)

 
 

_________________________________________________

 
 

From Transcendence to Embodiment
Von der Transzendenz zur Verkšrperung

 

from: Awakening into a Complete Human Being: Merging the Outer with the Innermost Self  by Atreya Thomas 
aus: Erwachen in ein ganzes menschliches Wesen: Das Verschmelzen des Šu§eren mit dem inneren Selbst (von Atreya Thomas)


I mentioned the witness briefly earlier, but let us examine this state with a more critical eye. 
Ich habe den Zeugen bereits kurz erwŠhnt, aber lassen Sie uns ein kritischeres Auge auf diesen Zustand werfen. 
The witness state is what is left of an individual after awareness breaks away from mind and body. Der Zeugen-Zustand ist, was von einem Indviduum Ÿbrig ist, nachdem das Gewahrsein aus Mind und Kšrper ausgebrochen ist. 
The witness state can be completely detached from worldly affairs, or it can oscillate between spirit and form. Der Zeuge kann von weltlichen Dingen všllig losgelšst sein, oder er kann zwischen Geist und Form oszillieren. 
The depth at which someone enters the witness state is often determined by the intensity of his or her devotion, as well as by how much they have suffered while remaining identified with the mind and body. Die Tiefe, mit der jemand in den Zeugenszustand eintritt, wird hŠufig durch die IntensitŠt seiner oder ihrer Hingabe determiniert, aber auch dadurch, wie gro§ das Leiden war, wŠhrend man mit dem Mind und dem Kšrper identifiziert blieb. 

             For example, someone who has experienced a lot of trauma and anxiety feels remarkable relief when they discover the witness. So erlebt es zum Beispiel jemand, der viel Trauma und Angst erfahren hatte, als bemerkswerte Erleichterung, wenn er den Zeugenzustand entdeckt
Finally, the seeker is free from the torturous prison of OCD, addiction, anger, depression, frustration, and so on. Endlich ist der Suchende frei vom FoltergefŠngnis aus OCD, Sucht, Depression, Frustration usw.
This always feels like it is the final state to achieve, because what else is there? Dies fŸhlt sich stets so an, als ob dies der finale Zustand sei, denn man erreichen kann, denn was sonst kšnnte es denn noch geben?
In this space, you have no real connection to anything, as you know yourself to be the unchanging awareness in an ever-changing world of fleeting objects, thoughts, and emotions. In diesem Raum hast du keine wirkliche Verbindung mehr zu irgendetwas, weil du dich selbst als unverŠnderliches Gewahrsein einer stets in VerŠnderung begriffenen Welt von sich stets verŠndernden flŸchtigen Objekten, Gedanken und Emotionen erfŠhrst.
This is the experiential bliss of the Self. Das ist die GlŸckseligkeit, die mit der Erfahrung des einen Selbst einhergeht.
One merely witnesses as life rises and falls, remaining unaffected by phenomena. Man bezeugt lediglich, wie das Leben aufsteigt und fŠllt, wŠhrend man von den PhŠnomenen unberŸhrt bleibt.

             Personally, I remember feeling that the most horrific situation could manifest in my life and wondering if I would feel anything, at all. Ich persšnlich erinnere mich, dass ich mich fragte, ob ich, wenn sich die horrormŠ§igste Situation in meinem Leben manifestieren wŸrde, Ÿberhaupt etwas dabei empfinden wŸrde. 
It sounds extreme, but in this state, you are very much divorced from the objective, concrete aspects of life, since your primary experience is that of pure, unbroken bliss. Das klingt exrem, aber in diesem Zustand bist du sehr abgetrennt von den objektiven konkreten Aspekten des Lebens, weil deine primŠre Erfahrung eine (Erfahrung) von reiner ungebrochener GlŸckseligkeit ist.

             Multiple times for almost a decade, I experienced this state of going back into identification with mind and body and then swinging back into the witness state. †ber eine Zeitspanne von fast einem Jahrzehnt habe ich viele Male diesen Zustand des ZurŸckkehrens in die Indentifikation mit Mind und Kšrper und das anschlie§ende ZurŸckpendeln in den Zeugen-Zustand erfahren
This pendulum swing is common, as it is part of the process of the breaking down of the persona, or dysfunctional ego. Diese Pendel- oder Schaukelbewegung ist durchaus gŠngig, weil sie Teil des Prozesses der Zusammenbrechens der Persona, oder des dysfunktionalen Ego, ist.
After years of this, I dropped into a witness state that was abiding and deeper than anything I had ever experienced. Nach solchen Jahren fiel ich irgendwann in einen Zeugen-Zustand der bestŠndig war und tiefer alle alles, was ich je erfahren hatte. 
I sat for at least six hours a day in the backyard whenever I did not have something I absolutely needed to do. Ich sa§ fŸr mindestens sechs Stunden am Tag im Hinterhof, wann immer ich nicht irgendetwas hatte, was ich absolut tun musste
I did not speak for nearly a year. Ich sprach nicht fŸr fast ein Jahr. 
The kids climbed on me, hit me in the face with pillows, stuck dirt in my ears, and more. Die Kinder kletterten auf mir herum, hauten mir Kissen ins Gesicht, stopften Dreck in meine Ohren und mehr. 
I had sunk into a place that was completely unaffected by form. Ich war in einen Ort versunken, auf den Form keine Wirkung ausŸbte.
I had discovered my abstract, eternal nature and was absorbed in that state exclusively. Ich hatte meine abstrakte, ewige Natur entdeckt und wurde von diesem Zustand ohne Ausnahme aufgesogen.

             During that time, my mind was pristine and as still as calm waters, with flashes of extraordinary insights. WŠhrend dieses Zeitraums war mein Mind rein und so still wie ein ruhendes GewŠsser mit au§erordentlichen Einsichten.  
I wrote down these insights, and they became the content for my first book: Revealing the Absolute: Where Seeking Ends and Learning Begins. Ich habe diese Einsichten niedergeschrieben und sie wurden zum Inhalt meines ersten Buches: "Die EnthŸllung des Absoluten". 
Looking back, I see that this book was primarily concerned with transcendence, as that is the state I was in. Im RŸckblick sehe ich, dass es in diesem Buch in erster Linie um Transzendenz ging, weil dies der Zustand war, in dem ich mich befand. I had gone beyond form. Ich war Ÿber die Form hinausgegangen
After about a year of remaining in this state, I came to a threshold that I can only describe as ÒDeathÕs door.Ó Nachdem ich ungefŠhr ein Jahr in diesem Zustand verblieb, kam ich zu einer Schwelle, die ich nur als das "Todes-Tor" beschreiben kann.

 

  DEATHÕS DOOR- Das Todes-Tor 

             The witness has the shreds of dysfunctional ego built into it because there is still a sense of dualityÑthe witness and that which is being witnessed. Der Zeuge hat immer noch BruchstŸcke des dysfunktionalen Ego in in sich, weil immer noch ein GefŸhl der Trennung da ist, der Zeuge ist das, was bezeugt wird. 
Therefore, in my experience, the witness has a choice: it can cling to the bliss of detachment, or it can die back into form. Daher hat nach meiner Erfahrung der Zeuge eine Wahl: Er kann an der GlŸckseligkeit der Ablšsung festhalten oder in die Form zurŸckfallen. 
I remember coming to a threshold and being presented with this option, although I did not understand its significance at the time. Ich erinnere mich, wie ich an eine Schwelle kam, wo ich vor diese Wahl gestellt wurde, obwohl ich zu jenem besagten Zeitpunkt seine Bedeutung nicht verstand.  
I felt that I had the choice to die or to stay on my meditation cushion. Es fŸhlte sich so an, also ob ich die Wahl hŠtte, entweder zu sterben oder auf meinem Meditationskissen zu bleiben
My heart rate jumped higher than I had ever before experienced, and I was accustomed to strenuous exercise. Mein Puls schoss in hšher, als ich ich je zuvor erlebt hatte, und ich war an anstrengende †bungen gewšhnt.  
In In the past, I had been a seasoned runner who could run a six-minute mile. In der Vergangenheit war ich ein erfahrener DauerlŠufer gewesen und schaffte die Meile in sechs Minuten. 
I had never felt my heart rate so high. Ich hatte nie einen so hohen Puls erlebt
I wanted to get up and run away, but I decided to remain. Ich wollte aufstehen und wegrennen aber ich entschloss mich, zu bleiben. 
I remember saying to myself, ÒOkay, I am going to die; it is my time.Ó Ich erinnere mich, wie ich zu mir sagte: " Okay, ich werde sterben; meine Zeit ist gekommen. 
I knew I could get up and seek help, but I decided to stay and die. Mir war klar, dass ich aufstehen und Hilfe holen konte, aber ich beschloss zu bleiben und zu sterben.

             What happened next is indescribable, because the experience did not come through the vehicle of the mind or body. Was dann geschah ist unbeschreiblich, weil es eine Erfahrung war, die nicht vom Mind oder vom Kšrper (als Vehikel) transportiert wurde. 
However, I can say this: It was timeless. Ich kann jedenfalls dieses darŸber sagen: Es war zeitlos. In other words, the sense of continuity, memory, or linear experience was not present, and yet, there was existence. Mit anderen Worten; das GefŸhl fŸr KontinuitŠt, Erinnerung, oder lineare Erfahrung war nicht mehr da, und so war da nur noch Sein (Existenz).

 

  UNITY CONSCIOUSNESS - Einheitsbewusstsein  

             

Returning to my senses after this experience can be described as a birth back into the body. Except this time when I opened my eyes, the world was different. Die RŸckkehr zu meinen kšrperlichen Sinnen kann beschrieben werden als eine Wiedergeburt in den Kšrper, nur dass diesmal die Welt eine andere war
Objects were recognizable, but somehow changed. Objekte waren weiterhin erkennbar, aber irgendwie verŠndert.
The best way I can describe it is that they all somehow appeared the same, although they were physically different. Ich kann das nicht besser beschreiben, als dass sie alle irgendwie gleich wirkten, obwohl sie sich physisch unterschieden.
I got up, walked into my house, and saw my wife. Ich stand auf, ging in mein Haus und sah meine Frau. 
I looked at her intensely, and what I saw next explained my experience. Ich schaute sie (mir) intensiv an, und was ich als nŠchtes sah, erklŠrte meine Erfahrung.

             As I looked at her, I saw my own face superimposed upon hers. Als ich sie anschaute, sah ich, wie mein eigenes Gesicht das ihre Ÿberlagerte. 
For quite some time, this was my primary experience: everything I saw, touched, tasted, and interacted with I somehow experienced as myself in the most literal sense. FŸr eine ganze Weile war dies meine primŠre Erfahrung: Alles, was ich sah, anfasste, schmeckte oder womit ich in Interaktion trat, erlebte ich ganz buchstŠblich als mich selbst. 
This feeling has never left, but has become more of an undertone over time. Diese GefŸhl ist nie weggegangen, ist aber im Laufe der Zeit zu einer Art Unterton geworden.
Nevertheless, the intensity can be dialled up or down by certain embodiment practices I discovered. Allerdings entdeckte ich, dass die IntensitŠt durch bestimmte Verkšrperungs-Praktiken  hoch- oder heruntergefahren werden kann.

It is important to note that not everyoneÕs experience will be like the one I described. 
Es ist wichtig, anzumerken, dass nicht bei jedem die Erfahrung die gleiche sein wird, die ich beschrieben habe. 
In fact, you can bet that it will not be, because everyoneÕs experience with transcendence and unity consciousness seems to be unique, although there are always some similarities. 
Vielmehr ist es so, dass du (geradezu) wetten kannst, dass sie nicht so sein wird, weil bei jedem die Erfahrung von Transzendenz und Einheitsbewusstsein einzigartig zu sein scheint, wenngleich immer €hnlichkeiten bestehen.

 

_________________________________________________

 

The Breakthrough Shift: Lost and Found
Die mit dem Durchbruch einhergehende Verschiebung: 
Verloren und (wieder)gefunden

 

Jan Frazier

 

https://janfrazierteachings.com/teachings/

 

So much seeking is misguided. Es gibt so viel Streben, welches fehlgeleitet ist
Many get hopelessly lost in the impression that somebody else Òhas itÓ while they do not. 
Viele verlieren sich hoffnungslos in der Wahrnehmung, dass jemand anderes "es habe" und man selbst "es nicht habe".  
Wakeness is made into something extraordinary Ð something outside the one longing for it. 
Das Wachsein wird zu etwas Au§ergewšhnlichem gemacht, zu etwas au§erhalb dessen, der sich danach sehnt. 
Yet the only difference between someone whoÕs steadily awake and one whoÕs not is this: the awake person has discovered what always was within, and has come to dwell there. 
Der einzige Unterschied zwischen jemandem, der permanent wach ist und jemandem, der es nicht ist, ist folgender: Die erwachte Person hat entdeckt, was immer schon im Inneren war und ist dazugelangt, sich hier aufzuhalten. 
For others, the discovery is yet to be made. Andere haben diese Entdeckung noch vor sich
If something life-altering occurs at awakening, itÕs got to do with perspective only. Wenn etwas LebensverŠnderndes mit dem Erwachen einhergeht, so hat dies nur mit der Perspektive zu tun. 

Yet it seems some kind of change (or acquisition) needs to occur. Allerdings scheint notwendigerweise irgendeine Art von VerŠnderung (oder von Aneignung) zu passieren.
As if the reality of stripped-down beingness werenÕt already within, accessible to any who will pause long enough to let it be felt Ð to touch whatÕs beyond the reach of the mind. 
Geradezu so, als ob die Wirklichkeit des entkleideten (?) Seins nicht bereits im Inneren lŠge, erreichbar fŸr jeden, der lange genug innehŠlt, um es erfŸhlen zu kšnnen, um das zu berŸhren, was jenseits der Reichweite des Mind liegt.

Nearly all spiritual effort engages the mind. Nahezu jede spirituelle BemŸhung ruft den Mind auf den Plan.
The mind can never take you anyplace but another part of itself. Der Mind kann dich nie irgendwo anders hin fŸhren, alls zu einem Teil seiner selbst. 
It cannot deliver you to whatÕs beyond all thought. Er kann dich (nun mal) nicht an einen Ort befšrdern, der jenseits allen Denkens liegt.

* * * * *

 

To be awake is to be consciously aware in the moment. Wach sein hei§t, sich im Moment bewusst gewahr zu sein. 
ItÕs to be attuned to whatÕs occurring here and now, both around yourself and within Рwithout mental filtering, without resisting or assessing. Es bedeutet eingestimmt zu sein auf das, was hier und jetzt geschieht, sowohl um dich herum, als auch innen - ohne mentales Filtern, ohne Widerstand oder PrŸfung. 
This is as true of a fleeting moment of awakeness (experienced by many) as it is of a stable condition. Die ist ebenso zutreffend fŸr einen flŸchtigen Augenblick des Wachseins (der von vielen erfahren wurde) als auch fŸr einen dauerhaften Zustand.

During the long intervals of unconsciousness, instead of attention being on momentary reality itself, itÕs on ideas about whatÕs happening. WŠhrend der langen Intervalle der Unbewusstheit, ist die Aufmerksamkeit nicht auf das gerichtet, was im Augenblick passiert, sondern auf Vorstellungen von dem, was passiert.
Or itÕs on a mental image of the past, or on some imagined moment (occurring elsewhere or later). Oder es geht um ein mentales Bild der Vergangenheit oder von einem vorgestellten Moment (der spŠter irgendwoanders geschieht). The mindÕs content is endlessly absorbing only because itÕs so good at convincing you of its reality. Die Mind-Inhalte sind ein Fass ohne Boden, weil der Mind so gut darin ist, dich an seine RealitŠt glauben zu machen. A person doesnÕt realize, mostly, that this impression of reality is entirely a homemade production.
Als eine Person merkst du nicht, zumindest meistens nicht, dass es sich bei diesem Bild von einer RealitŠt um eine komplett hausgemachte Produktion handelt. Hence the vast majority of life is ÒlivedÓ inside the head. Daher wir der Ÿberaus grš§te Teil des Lebens im Kopf "gelebt". Meanwhile, youÕve lost touch with that part of yourself thatÕs purely alive: awareness itself. Unterdessen hast du die Verbindung verloren zu jenem Teil deiner selbst, der strengenommen der lebendige ist: zum Gewahrsein selbst.

Learn to mistrust the assumption that any moment of self-examination is useful to your spiritual life. Lerne jeder Annahme zu mi§trauen, dass jeder Moment der SelbstŸberprŸfung fŸr dein sprituelles Leben nŸtzlich ist.

Yet what do seekers tend to focus on? Zu welchem Fokus tendieren Suchende? 
They try to change themselves, discouraged by lack of Òprogress.Ó Entmutigt durch den Mangel an Fortschritt, versuchen sie sich zu Šndern. 
Mostly it goes unnoticed that all of this engages the mind. Meist bleibt unbemerkt, dass all dies den Mind involviert. 
Meanwhile, people constantly fail to question the fundamental delusion on which everything depends: that the familiar self (with all its exotic mental lenses, its drive to improve) has an independent existence outside the head, and that itÕs capable of awakening. Indessen scheitern Leute permanent daran, die TŠuschung, an der alles hŠngt, fundamental in Frage zu stellen: 
dass das vertraute Selbst (mit all seinen exotischen mentalen BrillenglŠsern und Kameraobjektiven, seinem Drang zur Optimierung) ein unabhŠngiges Dasein au§erhalb des Kopfes fristet und dass es des Erwachens fŠhig ist.


They neglect to ask What is it in me that experiences suffering Ð that wants it to go away? 
Sie versŠumen es zu fragen: "Was ist das (eigentlich) in mir ist, das die Erfahrung von Leiden macht - das mšchte, dass das Leiden weggeht?"
The result is that people filled with longing constantly by-pass whatÕs always available, inside themselves. Das Resultat ist, dass die Leute - erfŸllt von SehnsŸchten - permanent dem ausweichen, was, immer verfŸgbar, in ihrem Inneren wohnt. 
ItÕs just that they keep looking in the wrong place. Das Problem ist einfach, dass sie am falschen Ort suchen

The greater part of any lifeÕs attention is on the wish to attain happiness. (ItÕs this desire that draws many to spirituality.) Der Lšwenanteil der Aufmerksamkeit in jedermanns Leben ist darauf, richtet, wie man GlŸck erlangt. (Es ist dieser Wunsch, der viele zur SpiritualitŠt zieht.)
In the attempt to figure out how to be happy, how to reduce suffering (often via some imagined spiritual ÒattainmentÓ), people miss the fundamental reality. WŠhrend sie versuchen herauszufinden, wie man GlŸck erlangen kann, wie man Leiden verringen kann (oft auf dem Wege  irgendwelcher eingebildeter spiritueller "Errungenschaften"), verpassen die Leute die fundamentale Wirklichkeit.

The wellspring of equanimity is as palpable as bodily warmth. Der Urquell des Gleichmuts ist so spŸrbar wie kšrperliche WŠrme. But it isnÕt perceived because it exists at a level deeper than the one typically drawing attention Ð the level where suffering and hope flower, where seeking occurs. Aber es wird nicht wahrgenommen, denn es liegt eine Ebene tiefer, als jene, die normalerweise unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht Ð die eben wo Leiden und Hoffnung blŸhen, wo das (unser) Streben angesiedelt ist.  Only unfiltered attention to present-moment reality can bring equanimity, the kind thatÕs subject to nothing at all. Nur (deine) ungefilterte Aufmerksamkeit gegenŸber der Present-Moment-Reality kann (dir) Gleichmut bringen von der Sorte, die nichts (Besonderes) zum Gegenstand hat.

* * * * *


Rarely does a person grow still enough to feel himself simply being. Selten wird eine Perosn still genug, um sich selbst einfach sein zu fŸhlen.
Being aware, sensing aliveness. Gewahr sein, Lebendigkeit fŸhlen. 
How many times in a typical day does someone see that she sees, feel that sheÕs here? Wie oft geschieht es an einem normalen Tag, dass jemand sieht, dass er sieht oder fŸhlt, dass er hier ist?
This noticing Ð or its absence Ð is the only difference between sleep-walking and really living.
Dieses "Notiz-Nehmen" - oder dessen Abwesenheit - ist der einzige Unterschied zwischen den Schlafwandlern ud den wirklich Lebenden.

Whenever it occurs to you, pause and ask, WhereÕs my attention? Halte, wann immer dir das begegnet, inne und frage dich: Worauf ist meine Aufmerksamkeit gerichtet? 
Even a brief noticing can shift the usual way of perceiving, opening the door to a new orientation to the moment Ð to yourself. Auch ein kurzes Zur-Kenntnis-Nehmen kann die Ÿbliche Wahrnehmung verschieben und das Tor hin zu einer neuen Ausrichtung auf den Moment - auf das Selbst - šffnen. 
Asking this question attunes you to whatÕs real. Sich diese Frage zu stellen, stimmt uns auf das ein, was wirklich is. 
It stops everything, locating you (consciously) in the present. Es stoppt alles und verortet dich dich (bewusst) in der Gegenwart. 
Next, ask this: What is it in me thatÕs capable of seeing where attention is? Als NŠchstes frage dich das: "Was ist das in mir, das die FŠhigkeit hat hat, zu sehen, wo meine Aufmerksamkeit ist."
This question gently moves you into the ÒpartÓ of you thatÕs been awake all along. Diese Frage rŸckt dich sanft in den Teil von dir, der die ganze Zeit  Ÿber wach war. 

This is not a ÒmethodÓ to waking up. Dies soll keine Methode sein, wie man erwacht
It is being awake (however fleetingly). Es ist das Wach-Sein
ItÕs the thing itself. Es ist das Ding, um das es geht, hšcht selbst

This momentary shift in awareness has been celebrated by a well-known writer: ÒWho could ever tire of this heart-stopping transition, of this breakthrough shift between seeing and knowing you see, between being and knowing you be?Ó Diese instantane Verscheibung im Gewahrsein ist von einem sehr bekannten Schrifsteller zelebriert worden: "Wer kšnnte je dieses das Herz zum Stillstand bringenden †bergangs ŸberdrŸssig werden, dieser Durchbruchs-Verschiebung von Sehen zum Wissen-dass-du-siehst, vom Sein zum Wissen-dass-du-bist."

That passage appears in a book not about spiritual awakening but about what itÕs like to be a child. 
Diese Passage begegnete mir nicht in einem Buch Ÿber sprituelles Erwachen, sondern darŸber, wie es ist, ein Kind zu sein.
In An American Childhood, Annie Dillard is describing a kind of knowing thatÕs innate to the human being. Im ihrem Buch Eine Amerikanische Kindheit beschreibt Annie Dillard eine Art von Wissen, die dem menschlichen Wesen inhŠrent ist.

To sense the living reality of conscious self-awareness is truly thrilling, especially when it first occurs, which is likely in childhood. Die lebendige RealitŠt ders bewussten Selbst-Gewahrseins zu fŸhlen, ist wirklich aufregend, vor den ersten derartigen Erlebnissen, die am wahrscheinlichsten in der Kindheit lagen.
(Not that a child could articulate it; that remains for the restless adult sheÕll turn into. 
Is it any wonder weÕre often wistful for childhood, pained by the sense that something precious has been lost?) Ist es dann ein Wunder, dass wir uns oft nach der Kindheit sehnen, schmerzgeplagt vom GefŸhl, dass etwas kostbares verlorengegangen ist.  

Is it lost? Ist es verloren? Or is it just obscured? Oder ist es nur verdunkelt?
As the child develops, other things begin to seem more important than the attunement to timeless being. Im Zuge der Entwicklung des Kindes beginnen andere Dinge wichtiger zu werden, als die geistige Einstimmung auf das zeitlose Sein.
Things like making friends and being well thought of, like self-esteem, doing well in school, obeying oneÕs elders, learning to belong, to achieve (and for some, to survive). Dinge, wie Freundschaften zu schlie§en, sich einen guten Ruf zu erwerben, eine hohes SelbstwertgefŸhl zu erlangen, gut in der Schule zu sein, den Eltern zu gehorchen, zu lernen dazuzugehšren, zu lernen GŸter zu erwerben, und (fŸr manche) Ÿberleben zu lernen).
On and on it goes. Und so weiter und so fort. 
After an early immersion in the now, we learn to believe in time and its exotic promises. 
Nach einem frŸhen Eintauchen ins Jetzt, lernen wir an die Zeit zu glauben und an ihre exotischen Verhei§ungen.
The primal sensation of conscious awareness is buried beneath the rubble of things weÕre taught to believe matter more. Dieser primŠre Eindruck des bewussten Gewahrseins liegt begraben unter einem Schutthaufen von Dingen, von denen uns beigebracht wurde, dass sie wichtiger seien. 
Is it any wonder that along the way we inevitably lose track of our dearest selves? Ist es dann ein Wunder, dass wir entlang des Weges, den wir unvermeidlicherweise einschlagen, unser kostbarstes Selbst aus den Augen verlieren? 
Yet what each of us most deeply is moves along with us, always, however obscured it may be. Dennoch reist das, was jeder von uns im Innersten ist, mit uns, immer, ganz gleich wie sehr es verdunkelt sein mag.  
As if patiently waiting to be discovered anew, fresh as it was in childhood. Als ob es geduldig darauf gewartet hŠtte, von Neuem entdeckt zu werden, so frisch wie es in der Kindheit war.  

* * * * *


Attention is always somewhere. Deine Aufmerksamkeit ist (natŸrlicherweise) immer auf irgendetwas gerichtet 
YouÕre a physical being, perhaps in motion, located in a particular space. Du bist ein physisches Wesen, vielleicht in Bewegung, verortet an einem gegebenen Ort.
Something observable is going on Òout there,Ó and inside as well (in body, in mind). 
Etwas beobachtbares geht "da drau§en" vor und im Inneren auch (sowohl den Kšrper als auch den Mind betreffend) YouÕre equipped with sense receptors, capable of attunement to the immediate surroundings and to the inner condition. Du bist mit Sinnes-Rezeptoren ausgestattet, mit der FŠhigkeit zur Anpassung an die unmittelbare Umgebung und an den inneren Zustand. 
Yet seldom is a person self-aware enough to notice where attention is at any given moment. 
Aber selten ist eine Person sich ihrer selbst genŸgend bewusst, um zu verfolgen, worauf die Aufmerksamkeit in einem gegebenen Moment gerichtet ist. 
Pausing to see where attention is, you find itÕs on something: the red light youÕre waiting to turn green, the button being buttoned, the thing being said to you, the pain in your back. 
Wenn du innehŠlst um zu nachzusehen, wo deine Aufmerksamkeit ist, stellst du fest, dass sie auf irgendetwas gerichtet ist: die rote Ampel bei der du auf GrŸn wartest, der Knopf der aukgeknšpft wird, die Sache, die zu dir gesagt wird, der Schmerz in deinem RŸcken.
Most often, attention is absorbed by the apparent reality of whatever story is currently playing on the mental screen, sapping all attention from immediate reality (so that youÕre paying no attention to the outer activity). Meistens wird deine Aufmerksamkeit absorbiert durch die scheinbare Wirklichkeit einer jeden x-beliebigen Story, die sich gerade auf deinem geistigen Bildschschirm abspielt, indem sie deine ganze Aufmerksamkeit fŸr die dich unmittelbar umgebende Wirklichkeit aufzehrt (so dass du der Šu§eren AktivitŠt keine Aufmerksamkeit schenkst.)

The mind has convinced you that its production is as real as whateverÕs going on in front of you. Der Mind hat dich glauben gemacht, dass das, was er hervorbringt, genauso real ist, wie jede beliebige Sache die vor deinen Augen passiert. 
Having no access to reality, all the mind can touch is its own content. Da er keinen Zugang zur realen Wirklichkeit hat, bleiben seine eigenen Inhalte alles, was der Mind berŸhren kann.

Thinking and attention are capacities innate to every human being. Denken und Gewahrsein sind FŠhigkeiten, die jedem menschlichen Wesen angeboren sind.  
They are not the same. Sie sind aber nicht das Gleiche
Each has its own terrain. Jede hat ihre eigene DomŠne.

Thinking is the processor Ð not the experiencer Ð of reality. Das Denken ist der Verarbeiter - nicht der Erfahrer - von RealitŠt. 
Although it occurs at a remove from life, thinking and its content take on the feeling of the real. 
Obwohl es sich in einer Entferntheit vom Leben abspielt, nimmt das Denken und seine Inhalte die GefŸhlsechtheit des Wirklichen an. 
The result is the generation of dissatisfaction, fear, anger, judgment, and resistance. 
Dies resultiert in der Erzeugung von Unzufriedenheit, Angst, Urteil und Widerstand.

In the mind dwell all identities, all ideas and beliefs Ð including spiritual ones. 
Im Mind wohnen alle IdentitŠten, alle Ideen und Glaubensinhalte - einschlie§lich der spirituellen. 
These are especially potent in their capacity to delude, to keep a person trapped in the head, wondering (most ironically) why awakening never occurs. Diesen wohnt eine besonders gro§e TŠuschungsmacht inne, eine Person in die Kopf-Falle gehen zu lassen, um sich dann (paradoxerweise) zu fragen, warum es nie zum Erwachen kommt.
The most deeply-entrenched beliefs and identities are often not even seen, because they appear to be Òsimply trueÓ or Òjust who I am.Ó Die am tiefsten verwurzelten GlaubenssŠtze und IdentitŠten werden oftmals nicht enmal gesehen, weil sie "nun mal wahr" zu sein scheinen, oder "einfach wer ich bin".
They are the building blocks of the rigid structure that constitutes the personal prison.
Sie sind die GebŠudeblšcke der rigiden Struktur, aus der das PersšnlichkeitsgefŠngnis gebaut ist.

Most essential to see is this: the I (being quite literally made of thought) exists only inside the head, which spawns and maintains it at extravagant cost to a life. Es ist von grš§ter Wichtigkeit dies zu sehen: Das Ich (ganz buchstŠblich aus Denken gemacht) existiert Ÿberhaupt nur im Kopf, der es zu extravaganten Kosten lebendig macht und lebendig (er-)hŠlt. 
However real it appears to be (and however off-putting or unnerving this may be), the self has no independent reality, outside the mindÕs impression of it. Wie real dies auch immer erscheinen mag, (und wie wenig einladend und zermŸrbend es auch immer klingen mag) das Selbst besitzt keine unabhŠngige IdentitŠt die Ÿber den Eindruck hinausgeht, den der Mind vom Selbst hat.

* * * *


While the mind can know only its own creations, attention has access to life itself. 
WŠhrend mein Mind/Verstand lediglich seine eigenen Schšpfungen erkennen kann, hat die Aufmerksamkeit Zugang zum Leben selbst. 
It tunes into whatÕs happening in the immediate field of awareness, engaging at a more primary level than thought. Sie passt sich in das ein, was im unmittelbaren Umfeld der Aufmerksamkeit passiert, wobei sie auf einer ursprŸnglicheren Ebene einsetzt als das Denken.
Absent the conspicuous tension of mental processing, attention is simply tuned in. 
In Abwesenheit der deutlichen Spannung, die mit mentaler Verarbeitung einhergeht, passt sich die Aufmerksamkeit einfach an.  

It feels alive, present, really here.
Es fŸhlt sich lebendig an, prŠsent, wirklich hier. 

It doesnÕt generate ideas (including spiritual ones), or set intentions.
Es erzeugt keine Ideen (einschlie§lich spiritueller) oder feste Intentionen. 
Learn to recognize these impulses as coming from the mind.

Lerne diese Impulse als vom Mind kommend zu erkennen.
Simply tuned into the now, attention doesnÕt attach labels or project to whatÕs next. 
Einfach angepasst an das Jetzt, hŠngt die Aufmerksamkeit nicht (mehr) an Etikettierungen, oder sie antizpiert nicht, was als nŠchstes kommt.
Of course, the mind will be eager to step in with its busybody ways, and it almost always does.
NatŸrlich wird der Mind den Eifer entwicklen, sich auf seine geschŠftige Art einzuschleichen und er wird dies auch in den meisten FŠllen in die Tat umsetzen. 
But itÕs key to notice that attention precedes processing, always. 
Aber es stellt eine SchlŸsselerfahrung dar, zu merken, dass Aufmerksamkeit vor Verarbeitung kommt - und zwar immer.
ItÕs possible to really be here for the moment without mentally handling it at all.
Es ist mšglich, wirklich hier zu sein, und dies vorerst, ohne es Ÿberhaupt mental zu "bewŠltigen".  
Imagine that! (In order to discover this, you need first detect the split second that separates sensory perception from mental engagement.)
Stell dir folgendes vor! (Um dies zu entdecken, musst du zuerst die Trennungssekunde orten, die  

die Sinneswahrnehmung vom mentalen Engagement trennt.) 
Thinking and attention function all the time for everyone.
Denken und Aufmerksamkeit funktionieren jederzeit fŸr jedermann
But seldom are we encouraged to notice them, to distinguish one from the other. 
Aber selten werden wir ermutigt, von ihnen Notiz zu nehmen, sie voneinander zu unterscheiden. 
Nobody teaches us about this in school or at home, and at terrible cost. 
Niemand lehrt uns dies in der Schule oder zu Hause, wofŸr wir einen schecklichen Preis bezahlen.
(ItÕs never too late to learn.)
(Es ist nie zu spŠt zum Lernen). 
Learning to recognize the difference, in a moment of self-awareness, leads you to that ÒpartÓ of yourself where insight Ð and a potent shift Ð can occur.

Diesen Unterschied erkennen zu erlernen, in einem Moment der Selbstbewusstheit, fŸhrt dich zu dem "Teil" von dir, wo Einsicht und eine mŠchtige Verschiebung stattfinden kšnnen. 
* * * * *

If I ask, ÒWhere were you born?Ó what capacity is engaged? Welche FŠhigkeit wird bei dir aktiviert, wenn ich frage:"Wo bist du geboren?" 
ItÕs the thinker that turns on. Es ist der Denker, der anspringt. 
Attention doesnÕt have access to stored information. Gewahrsein hat keinen Zugang zu gespeicherter Information. 
ThatÕs the mindÕs terrain. Die liegt auf dem Terrain des Mind.

If I say, ÒCan you tell in this moment that you are alive, aware, here?Ó what do you use to tell? Wenn ich sage: "Kannst du in diesem Moment sagen, dass du lebendig bist, gewahr, hier?" 
Clearly it isnÕt the same capacity as the one that knows where you were born. Es wird deutlich, dass es nicht die gleiche FŠhigkeit ist, wie diejenige, die wei§, wo du geboren bist. 
Yet in an instant you can tell. Aber du brauchst nur einen Augenblick, um sie auseinanderzuhalten. See how the reality of being is a felt thing Ð not a mentally ÒknownÓ one. FŸhre dir vor Augen, wie die Wirklichkeit des Seins etwas GefŸhltes st, nicht etwas Gewusstes. 
Nothing requiring mental engagement can deliver you to that level of bodied recognition. 
Nichts, was menatle Anstrengung erfordert, kann dir kšrperliches Wiedererkennen auf diesem Level bieten.
Mental recollection of a birdÕs name cannot hope to approach the effect of the nameless creatureÕs song on your interior. Mentales Erinnern eines Vogelnamens kann nicht mal im Traum die Wirkung des Vogelgesangs einer namenlosen Kreatur erreichen.

This is what being awake is about. Das ist es, worum es beim Wachsein geht!

If I ask, ÒWhere has your attention been, the moment before this one?Ó often what youÕll realize is that itÕs been on the content of your mind, having mistaken it for reality. 
Wenn ich frage: "Wo war deine Aufmerksamkeit, im dem Moment unmittelbar vor diesem Augenblick?", wird es oft so sein, dass sie auf den Inhalt deines Mind gerichtet war, den du mit der Wirklichkeit verwechselt hattest.  
But now, suddenly conscious, you can recognize it as mental content. Aber jetzt, wo du dir dessen plštzlich bewusst bist, kannst du es als einen mentalen Inhalt identifizieren.
And you can discover (most usefully) that during the interval of being Òlost in thought,Ó youÕd been largely unaware of the immediate scene. Und du kannst entdecken (was sehr hilfreich ist), dass du wŠhrend der Zeitspanne deines "In-Gedanken-versunken-Seins" in hohem Ma§e unbewusst warst, fŸr die unmittelbare Situation.  
Since attention has now been re-directed from the real-seeming mental drama to the phenomenon of thought, you have arrived in the now, no longer distracted by what was masquerading as the real. Weil eine Neuausrichtung der Aufmerksamkeit (weg) vom real erscheinenden mentalen Drama (hin) zum PhŠnomen des Denkens erfolgt ist, bist du im Jetzt angekommen, nicht mehr weiter durch das abgelenkt, was sich als das Wirkliche zu verkleiden pflegte.   

Contemplate this clear-eyed observation by Red Hawk: ÒThought gains its dominance and control by a simple device: not being observedÓ [in Self Observation: The Awakening of Conscience]. 
The transformative power of observing the mind at work cannot be overestimated. Meditiere Ÿber die folgende klarsichtige Beobachtung von Red Hawk: "Das Denken erlangt seine Dominanz und Kontrolle durch eine einfache Einrichtung": Das es nicht beobachtet wird. (aus Selbst-Beobachtung: Das Erwachen der Bewusstheit). Die transformative Macht, die darin liegt, den Mind at work zu beobachten, kann gar nicht hoch genug eingeschŠtzt werden.

This applies equally to an obvious stream of thought and to more subtle forms of mental content Ð real-seeming things such as identification, attachment, belief, and memory. Dies gilt in gleichem Ma§e fŸr offensichtliche Gedankenstršme wie fŸr subtilere Formen mentaler Inhalte - fŸr real erscheinende Dinge, wie Identifikation, Anhaftung, Glaubens- und GedŠchtnisinhalte.

See, for transformation to come about, you donÕt need to make yourself stop thinking.
Schau, du musst nicht aufhšren zu denken, damit Transformation kommen kann.
You need only recognize thought for what it is. Du musst lediglich das Denken als das erkennen, was ist ist. 
This seeing drains the energy right out of a mental movie, changing it from three-dimensional color (with you inside it) to a pencil sketch youÕre looking at. Dieses Sehen zieht in direkter Sto§richtung die Energie aus dem mentalen Film heraus, indem es (sozusagen) aus einem dreidimensionalen Farbfilm (mit dir mitten drin) eine Bleistiftzeichnung macht, auf die du draufschaust.

Perspective is everything. Perspektive ist alles.

* * * * *


In a moment of dissatisfaction or desire, ask yourself, What capacity is engaged here, in this moment? In einem Moment der Unzufriedenheit oder der Begierde, frage dich selbst "Welche FŠhigkeit ist hier aktiv, in diesem Moment."
Learn to mistrust the assumption that any moment of self-examination is useful to your spiritual life. Lerne, der Annahme zu misstrauen, dass jeder Moment der Selbst-Evaluation 

deinem spirituellem Leben fšrderlich ist.  
Simply notice whatÕs happening in the head, and then invite attention to attune to whatÕs actually real in the moment: the sensation in the body, the look and feel of the immediate scene. Registriere einfach nur, was im Kopf passiert, und dann lade die Aufmerksamkeit ein, sich auf das einzustellen, was im betreffenden Moment tatsŠchlich real ist, das Aussehen und das Sich-AnfŸhlen der unmittelbaren Szene.
This simple gesture can  teach you more about freedom than all the spiritual ideas in the world. 
Diese einfache Verhaltensroutine kann dich mehr Ÿber Freiheit lehren, als alle spirituellen Ideen der ganzen Welt.  
More and more you will find yourself living not in your head but in the now Ð really alive! 
Mehr und mehr wirst du dich nicht in deinem Kopf leben vorfinden, sondern im Jetzt - wirklich lebendig! 
Any time youÕre self-aware enough to notice where attention is (even if the moment just prior was missed by being lost in the head), youÕve just arrived in the present. Jedes Mal, wenn du selbstgewahr genug bist, um zu registrieren, wo gerade die Aufmerksamkeit ist (auch wenn der unmittelbar vorangehende Moment dadurch verpasst wurde, dass du in deinem Kopf warst), bist du gerade im Jetzt angekommen. 
Which is, of course, the whole point. Was natŸrlich genau unser Thema ist.

You may be surprised to notice, along the way, that the fierce drive to awaken has quieted down. 
Du wirst entlang des Weges Ÿberrascht sein, dass dieser grimmige Antrieb zu erwachen sich beruhigt hat. 
(It was, after all, a thing of the mind.) (Was soll's, immerhin war es nur im Kopf).

As you grow ever more aware of how much is mind-based, donÕt get discouraged. Lass dich nicht davon entmutigen, dass dir immer bewusster wird, wie vieles mindbasiert ist.
The growing attunement relieves you of a crippling delusion. 
Diese wachsende Anpassung erlšst dich aus einer lŠhmenden TŠuschung.
Say goodbye to the habit of self-judgment.
Sag deinen Selbstverurteilungs-Gewohnheiten Adieu. 
Verabschiede dich von der Gewohnheit der Selbstverurteilung. 
Set down the exhausting attempt to change, to exercise vigilance. 
Lasse vom zermŸrbenden Versuch ab, dich zu Šndern, vom Versuch, "Wachsamkeit zu leben".  
Instead, with great kindness to self, observe the compelling nature of the mental content. 
Beobachte stattdessen, mit gro§er Milde zu dir selbst, die unwiderstehliche Natur der mentalen Inhalte.
Discover how things of the mind manage to draw and hold your attention. 
Entdecke, wie die Dinge des Mind es schaffen, deine Aufmerksamkeit an sich zu rei§en und zu halten.
Explore Ð ever more deeply Ð the fullness of what is mind-generated. Erforsche - noch tiefer - die FŸlle dessen, was vom Mind generiert wird.
There is much youÕve yet to recognize as mind-made. Es wartet noch sehr viel mehr darauf, von dir als mindgeneriert erkannt zu werden.
To the extent that youÕre willing to see it all, you will become free of its tyranny. 
In dem Ma§e wie gut du gewillt bist, alles anzusehen, wirst du frei werden von seiner Tyrannei
Thought gains its dominance and control . . . by not being observed. Denken erlangt seine Dominanz und Kontrolle, dadurch, das es nicht beobachtet wird. 

Present-moment awareness is where the breakthrough shift occurs.
Das Gewahrsein des jetzigen Moments ist der Ort, wo die Durchbruchs-Verschiebung passiert. 
Simply hold still. Halte einfach still. Look and feel. Schaue und fŸhle. Be here. Sei hier. 
Attention itself becomes the teacher. Die Aufmerksamkeit selbst wird zum Lehrer.

Rediscover what came so naturally in childhood. Wiederentdecke, was sich in der Kindheit auf so natŸrliche Weise einstellte. It wasnÕt lost after all. Letztendlich war es gar nicht verloren gegangen.

 

___________________________________________________

  

'Be still and know God' by kironJ Gardner

'ACIM facilitator and events manager of the Miracle Network'

 

What ifÉ
this really was the one answer to everything
Was wŠre, ...
wenn dies die eine Antwort auf alles wŠre

What ifÉ
there was absolutely nothing else to do but be still, and ask to know God
Was wŠre, ...
wenn es absolut nichts anderes zu tun gŠbe, als still zu sein und darum zu bitten, Gott zu erkennen 

What ifÉ
by asking to know God, and asking for nothing else, this allowed our lesser concerns to be addressed automatically and perfectly Ð with no effort or searching
Was wŠre, ...
wenn das Bitten, Gott zu erkennen und um nichts anderes, es erlauben wŸrde, dass unsere geringeren Anliegen automatisch und pefekt geŠu§ert wŸrden ohne die MŸhe des Suchens.

What ifÉ
God answers all the time, but we best understand the answers if we want to know Him above all else
Was wŠre, ...
wenn Gott uns die genze Zeit antwortet, wir aber seine Antworten dann am besten verstehen, wenn wir vor allen Dingen wŸnschen, ihn zu erkennen.

What ifÉ
when our only focus is to know Him, His answers bring us more and more peace
Was wŠre, ...
wŠhrend unser einziger Fokus darin besteht, ihn zu erkennen, seine Antworten uns mehr umd mehr Frieden bringen?

What ifÉ
by being still we really do get to know God
Was wŠre, ...
wenn wir, indem wir still sind, wirklich Gott erkennen kšnnten


What if I could do this?
Was wŠre wenn ich dies tun kšnnte?

What if you could do this?
Was wŠre wenn du dies tun kšnntest?

What if we all could do this?
Was wŠre wenn wir alle dies tun kšnnten?

___________________________________________________

 
  

24/7 technology can block guidance
R
und-um-die-Uhr-

Kommunikationstechnik kann FŸhrung blockieren
from: The Arcturian Group
von der Gruppe aus dem Sternbild SchŸtze (Arcturianer)

Channeled by Marilyn Raffaele
Ge-channeld von Marylin Raffaele

http://www.onenessofall.com/Welcome2.html

 

Individuals are only able to hear guide suggestions and intuition when they are quiet enough to hear the still, silent voice within. 
Individuen sind nur dann fŠhig, gefŸhrte VorschlŠge und Intuitionen zu hšren, wenn sie still genung sind, die stille, leise Stimme im Inneren zu hšren. Technological distractions are serving to block inner communication for many. Kommunikationstechnische Ablenkungen dienen bei vielen dazu, die innere Kommunikation zu blockieren. It is not only important, but imperative that anyone seeking guidance from within, learn to detach themselves from 24/7 technology. FŸr jeden, der innere FŸhrung anstrebt, ist es nicht nur wichtig, sondern ein Imperativ, zu lernen, sich von der Rund-um-die Uhr-Kommunikationstechnik abzukoppeln. Anyone choosing to evolve and live spiritually, will have a very difficult time if they are plugged into and checking phones and computers every five minutes. Jede Person, die wŠhlt, SpiritualitŠt zu entwickeln und zu leben, wird durch eine harte Phase gehen mŸssen, wenn sie plugged in ist und alle fŸnf Minuten das Smartphone oder den Computer checken muss.

Some will say, " I need it for my work" which may be true for those who believe that success is entirely dependant upon personal effort because according to the three dimensional belief system, it is a "dog eat dog" world. Manche mšgen sagen, "Ich brauche es fŸr die Arbeit", was wahr sein mag, fŸr diejenigen, die glauben, dass Erfolg ausschlie§lich von persšnlichem Engagenment abhŠngt, ganz im Einklang mit dem dreidimensionalen Glaubenssystem, dass wir in einer Fressen-oder- gefressen-werden-Welt leben.

However, you who read these messages are beyond this level and have become aware of the bigger picture. Allerdings, steht ihr, die ihr diese Botschaften lest, Ÿber diesem Level und seid euch des grš§eren Bildes bewusst. For you, a continuing reliance on three dimensional concepts will no longer serve you because you are no longer in alignment with that energy. Euch dient ein fortwŠhrendes Vertrauen auf dreidimensionale Konzepte nicht mehr, weil ihr nicht mehr mit dieser Energie kompatibel (!) seid.  

Let go of the temptation to stay constantly plugged in to news and information that quickly becomes obsolete. Widerstehen sie der Versuchung, stŠndig "plugged" zu sein, in Nachrichten und Informationen, die schnell obsolet werden. Technology is an important and powerful tool especially as it serves to awaken those of the status quo with video exposing situations the world over that heretofore were being ignored or covered up. Kommunikationstechnik ist ein wichtiges und mŠchtiges Werkzeug, besonders wenn es dazu dient, diejenigen vom Status Quo aufzuwecken, mit Videos, die um den Globus gehen, die Situationen enthŸllen, die bis dato ignoriert oder vertuscht worden waren. However never lose sight of the fact that Technology is a tool to serve you, not for you to serve it. Allerdings solltest du nie aus den Augen verlieren, dass Technik stets ein Werkzeug ist, dass dir dienen sollte, nicht eines, dass dich dazu bringen darf, ihm zu dienen.

Children must be taught that technology is a tool for learning and for fun, but must never become a distraction from living real life. Die Kinder sollten dahingehend erzogen werden, dass Technik ein Werkzeug zum Lernen und zum Spa§-Haben ist, das aber niemals zur Ablenkung davon werden darf, sein reales Leben zu leben. Many children as well as adults, are losing their ability to play, love, evolve, and interact with others on a mature personal level because their obsession with technology leaves no room for real life experiences and allows them to live "fake" lives. 
Sowohl unter Kindern als auch unter Erwachsenen ist es Gang und GŠbe, dass sie ihre FŠhigkeit verlieren, zu spielen, zu lieben, sich zu entwickeln, und mit anderen auf einer reifen persšnlichen Ebene zu interagieren, weil ihre Technik-Obesession keinen Raum lŠ§t, fŸr Real-Life-Erfahrungen und ihnen stattdessen erlaubt, ein "Fake-Live" zu leben.  

You have evolved beyond living in slavery to material distractions in order to feel fulfilled. Ihr habt euch hinausentwicklet Ÿber Niveau in der Sklaverei der materiellen Ablenkungen leben zu mŸssen, um sich erfŸllt zu fŸhlen. This is not to say you cannot enjoy quality television, films, books, games, or take advantage of the latest technology but it must be remembered that the moment any of these things become "needs" necessary in order for you to feel complete and happy, you are in the old belief of separation. Das ist nicht dasselbe, wie zu sagen, dass du nicht qualitativ hohwertiges Fernsehen, Filme, BŸcher, Spiele genie§en kannst, oder die VorzŸge der neuesten technischen Errungenschaften, aber du musst im Hinterkopf behalten, dass in dem Moment, wo diese Dinge zu "BedŸrfnissen" werden - notwendig, um sich vollstŠndig und glŸcklich zu fŸhlen - du dich wieder (mitten) im alten Glauben an die Trennung stehst.

The three dimensional world continues to seek your loyalty, interest, and purchases, through promotional efforts that inform you of latest trends guaranteed to solve everything troubling you.
Die dreidimensionale Welt wird weiterhin nach deiner LoyalitŠt trachten, nach deinem Interesse und deiner Nachfrage, vermittels ihrer Werbe-Anstrengungen, dich Ÿber die neuesten Trends zu inmformieren, mit der Garantie, dass alles gelšst werden wird, was dir Sorgen bereitet.  

As the evolved states of consciousness you now are, you must accept the fact that it is time to come out and be separate, reclaim your innate power, and refuse to accept at face value everything so called experts, government, and religions tell you is true.
Als das ausgereifte Stadium von Bewusstsein, dass du jetzt bist, musst du die Tatsache akzeptieren, dass es Zeit ist, hervorzutreten und dich abzusondern, deine angeborene Macht zurŸckfordern und dich zu weigern, alles fŸr bare MŸnze zu nehmen, was sogenannte Experten, die Regierung oder Religionen dir als Wahrheit verkaufen wollen.  

It is a new time, a time in which your inner self/SELF can become your best news source, technology, and font of information.
Dies ist eine neue Zeit, eine Zeit, in der dein inneres Selbst/SELBST deine beste Nachrichtenagentur, dein bester High-Tec-Apparat und deine beste Informationsquelle ist. 

 

___________________________________________________

 

PLEASE NOTE: The Australian Centre for Inner Peace is not a counselling or psychotherapy centre; 

therefore we do not offer telephone or email service or counselling, therapy, or crisis intervention for personal problems. 

Please see the Contacts section at the end of this newsletter.

___________________________________________________


Workshop dates Germany 2019

ÒReturn to love"

Bonn: 14 - 16 June


Freiburg: 21-23 June
 

 

Other - Sonstiges

 

INSPIRATIONAL QUOTATIONS

About three times a week I send a short quotation from some spiritual teacher or poet to people who have requested some uplifting thoughts. I have included some below. If you wish I can add your name to the email list.

INSPIRIERENDE ZITATE 
Etwa dreimal pro Woche schicke ich ein kurzes Zitat irgendeines spirituellen Lehrers oder Dichters zu Menschen, die mir gegenŸber den Wunsch nach (spirituell) erbaulichen Gedanken geŠu§ert haben. Ich habe unten einige angefŸgt. Wenn du mšchtest, kann ich deinen Namen in den E-Mail-Verteiler aufnehmen.

 

How long, O Son of God, will you maintain the game of sin? Shall we not put away these sharp-edged children's toys? How soon will you be ready to come home? Perhaps today? There is no sin. Creation is unchanged. Would you still hold return to Heaven back? How long, O holy Son of God, how long?

A Course in Miracles  Lesson 250

Wie lange, o Sohn Gottes willst du das Spiel deiner SŸnde weiterfŸhren? Sollen wir dieses scharfkantige Kinderspielzeug nicht beiseite legen? Wie bald wirst du bereit sein, heimzukommen? Vielleicht heute? Es gibt keine SŸnde. Die Schšpfung ist unverŠndert. Mšchtest du die RŸckkehr in den Himmel immer noch aufhalten? Wie lange, oh heiliger Sohn Gottes, wie lange noch?
Ein Kurs in Wundern, Lektion 250

 
 

Do understand that you are destined for enlightenment.

Co-operate with your destiny, don't go against it, don't thwart it.

Allow it to fulfil itself.

All you have to do is to give attention to the obstacles created by the foolish mind.

Nisargadatta Maharaj - I Am That

Verstehe, dass du fŸr die Erleuchtung prŠdestiniert bist.
Kooperiere mit dieser deiner Bestimmung, wende dich nicht gegen sie, hintertreibe sie nicht. Erlaube ihr, sich zu erfŸllen. Alles, was du tun musst, ist, den vom tšrichten Verstand geschaffenen Hindernissen Aufmerksamkeit zu widmen.
Nisargadatta Maharaj
I Am That - Ich bin das

 

When you listen to the voice in your head, that

is to say, do not judge.  You'll soon realize: there

is the voice, and here I am listening to it, watching

it.  This I am realization, this sense of your own

presence, is not a thought.  It arises from beyond

the mind.

Eckhart Tolle - The Power of Now

Der Stimme in deinem Kopf zuzuhšren, ist zu sagen, urteile nicht: 
Du wirst bald feststellen: Dort ist die Stimme und hier bin ich, der auf sie hšrt.
Diese "Ich-Bin-Erkenntnis", dieses GefŸhl fŸr deine eigene PrŠsenz ist nicht irgendeiner deiner Gedanken, es entsteht jenseits des Verstandes.
Eckhart Tolle - (Jetzt - Die Kraft der Gegenwart)

 

One is more likely to awaken through surrender than through seeking to waken. The effort to awaken is the effort of ego, whereas to surrender is to give up all efforts and to place oneself in the hands of a vast force that is more powerful than any realization of non duality.

When one finally gives up one's futile attempts to make reality conform to one's own wishes, and allows it to unfold on its own terms, all the energy that was tied up in foolish attempts to manipulate the universe is freed up.

Mariana Caplan - Halfway Up the Mountain - The Error of Premature Claims to Enlightenment

Es ist wahrscheinlicher, dass man durch Kapitulation erwacht, als durch das Streben nach dem Erwachen. Die Anstrengungen die man unternimmt, um zu erwachen sind Anstrengungen des Ego, wohingegen Kapitulation bedeutet, dass man alle Anstrengungen aufgibt, und sich in die HŠnde einer gewaltigen Macht Ÿbergibt, die mŠchtiger ist als jede Realisation von Non-DualitŠt.
Wenn man schlie§lich die nutzlosen Versuche aufgibt, die RealitŠt den eigenen WŸnschen anzupassen und ihr erlaubt, sich nach ihren eigenen Gesetzen zu entfalten, wird all die Energie frei, die in den tšrichten Versuchen gebunden war, das Universum zu manipulieren. 
Mariana Caplan
Auf halber Hšhe des Berges - Der Irrtum voreiliger AnsprŸche auf Erleuchtung 


 

________________________

 
 

Michael Dawson

PO Box 125

Point Lookout

North Stradbroke Island

Queensland 4183

Australia

 

EMAIL:       mdawson@acfip.org

WEBSITE:   http://www.acfip.org

 



__________________________________

Michael Dawson
PO Box 125
Point Lookout
North Stradbroke Island
Queensland 4183
Australia

WEBSITE:   http://www.acfip.org